DIY TV-Ständer-Ideen zum Nachbauen

DIY TV-Ständer-Ideen zum Nachbauen

4. November 2021 0 Von Redaktion

Es gab eine Zeit, in der man sich einfach einen alten Tisch schnappte, den Fernseher darauf stellte und das war alles, was man brauchte. Aber mit dem Aufkommen von Flachbildfernsehern brauchen die Menschen ein ausgeklügeltes Konzept, um ihr Unterhaltungsprogramm in Szene zu setzen. Denn hochwertige TV-Möbel sorgen nicht nur für schöne Optik im Wohnzimmer, sondern können diese auch die Raumakustik deutlich verbessern. Perfekt also für den nächsten Heimkino Abend.

Für alle, die sich derweil aber noch keine hochwertigen TV-Möbel anschaffen möchten, kommen jetzt ein paar schöne TV-Ständer-Ideen zum Nachbauen.

Schwebender TV-Ständer

Dieser DIY-Fernsehständer erlaubt es dir, kreativ und elegant zu sein. Entscheide dich für die Anordnung und die Art der Lautsprecher, die du verwenden möchtest. Sobald du das getan hast, kannst du die Bretter ausmessen. Schneide die notwendigen Teile für die Verkabelung und das Zubehör aus dem großen Brett aus und verschraube es an der Wand. An der Unterseite des Brettes wird eine Leiste angebracht, um den Schrank zu stützen, der etwa 6 bis 8 Zentimeter über den Boden angehoben wird.

Rohrleitung und Holz

Kombiniere Rohre und Holz, um einen futuristischen Look zu kreieren. Für dieses Design kannst du Kupferfittings wiederverwenden oder modernere verzinkte Rohre als Rahmen verwenden. Schleife und beize die Holzbretter nach deinem Geschmack. Schaffe zwischen dem oberen und dem zweiten Regal genügend Platz für deinen montierten Fernseher oder baue eine einfache TV-Bank, über der dein Fernseher an der Wand hängt.

Medienkonsole aus Ziegelsteinen

Dieser DIY-Fernsehständer ist so einfach, dass man ihn wohl als Hack bezeichnen kann. Baue zwei Regale, indem du auf jeder Seite zwei Klötze hinzufügst, lege ein Stück Holz darauf, füge auf jeder Seite einen Klotz hinzu und lege dann das zweite Stück Holz oben drauf. Du kannst auch einfach ein schönes Stück Holz auf einen oder zwei Ascheklötze legen und loslegen.

TV-Medienkonsole aus Paletten

Verwandle einfache Paletten in eine zeitlose Medienkonsole. Nimm die Paletten zunächst auseinander und schleife sie ab, um Splitter zu entfernen und sie glatter zu machen. Befestige eine Seite der Palette an der Wand und bringe den Fernseher an ihr an. Dann setzt du die Teile wieder zusammen, und zwar so, wie du sie gestalten möchtest, mit Aussparungen für deine Spielgeräte oder DVDs. Kleiner Tipp für die Gestaltung: Verwende eine schöne dunkle Holzlasur, damit sie schlichter aussehen.

Kabeltrommel

Alles, was du brauchst, ist eine Kabeltrommel und ein paar Holzbretter. Schneide die Kabeltrommel der Länge nach in zwei Hälften. Befestige Sperrholz oder ein großes Holzbrett an der flachen Seite der einen Trommelhälfte. Befestige deinen Flachbildfernseher auf dem Sperrholz oder Holzbrett über der Kabeltrommel. Die halbe Kabeltrommel wird zu einem kleinen Tisch und Stauraum mit einer eingebauten Halterung für deinen Fernseher darüber. Dies ist eine dieser DIY-Fernsehständer-Ideen, die eine tolle Möglichkeit sind, alte Industriematerialien zu recyceln.

Gestapelte Apfelkisten

Apfelkisten sehen rustikal aus und das Gute daran ist, dass du sie in jedem Baumarkt oder Bastelladen bekommst. Wähle drei stabile Kisten, in die dein Fernseher passt. Zwei davon stellst du mit der Oberseite nach außen, damit du Platz für Lautsprecher oder Bücher hast. Lege die dritte Kiste mit der Unterseite nach oben auf die beiden anderen und stelle den Fernseher darauf.

Wandmontierter Eckständer

Wenn du nicht genug Platz hast und trotzdem etwas Gewagtes haben willst, kannst du einen TV-Ständer ohne Beine bauen. Ein an der Wand montierter Eckständer nutzt den begrenzten Platz optimal aus und bietet ein einzigartiges Unterhaltungserlebnis. Besorge dir zwei oder drei Holzstücke und verschraube sie an beiden Seiten der Wand. Füge die Halterung hinzu und montiere den Fernseher. Du kannst sogar eine kleine Leiste über dem Fernseher anbringen und deine Lautsprecher hinzufügen.

Staffeleiständer

Für diejenigen, die ihren Flachbildfernseher für ein Kunstwerk halten, ist dies ein perfektes Projekt. Um einen traditionellen Dreibeinständer zu bauen, suchst du dir drei lange Holzstücke, die stark genug sind, um deinen Fernseher zu tragen. Verbinde sie dann mit Hilfe von ein paar Schrauben und Nägeln in der richtigen Formation. Zum Schluss bringst du eine Leiste an, die als Stütze dient, wenn du den Fernseher montierst. Wenn du den Ständer transportabel machen willst, kannst du an jedem Bein Räder anbringen.

Eckiger Palettenständer

Du brauchst vier Eckwinkel und zwei Holzpaletten. Schneide zunächst jede Palette in der Mitte durch und schleife die Kanten ab. Befestige sie mit zwei Winkeln im rechten Winkel, so dass sie in den Spalt passen, während die anderen beiden Winkel die Paletten an der Wand festschrauben. Für den Fernseher verwendest du eine neigbare Wandhalterung, die du so schwenkst, dass er auf dem Ständer sitzt. Für zusätzliche Funktionalität kannst du drei dünne Holzstücke in die Latten stecken, um verstellbare Regale zu bauen.

TV-Ständer für den Kamin

Dieser Kamin-TV-Ständer ist ein großes Projekt, das dich mit einem gesunden Gefühl der Selbstzufriedenheit zurücklässt. Zuerst musst du die Kiefernbretter, die für den Rahmen verwendet werden, genau ausmessen und zuschneiden. Nimm das schwerste Brett für den Mantel. Wenn du den Rahmen und den Platz für den Kamin hergestellt hast, nagle und klemme die Palettenbretter über den Rahmen, um die Konstruktion zu verstärken.

Wir von Heimwerken & Bauen wünschen viel Spaß