5 Tipps für die Dekoration Ihres Restaurants

5 Tipps für die Dekoration Ihres Restaurants

13. August 2021 0 Von Redaktion

Wenn Sie essen gehen, geht es nicht nur um das Essen – vor allem, wenn Sie in einem der teureren und bekannteren Restaurants essen gehen.

Das Ambiente und die Dekoration spielen eine große Rolle für das Gesamterlebnis. Das sollten Sie bedenken, wenn Sie sich entschlossen haben, Ihr eigenes Restaurant zu eröffnen oder die Einrichtung an den neuesten Geschmack und die neuesten Trends anzupassen.

Es gibt einige Möglichkeiten der Dekoration, ohne eine große Baufinanzierung oder kostspielige Renovierungsprojekte in Angriff zu nehmen. Hier sind fünf einfache Möglichkeiten, Ihr eigenes Restaurant zu dekorieren.

1. Wählen Sie das richtige Farbschema

Unabhängig davon, ob Sie alte, überholte Farben aktualisieren oder neu anfangen, sollten Sie ein Farbschema wählen, das Ihr Restaurantkonzept und Ihr Branding ergänzt. Wenn Sie ein Thema haben, sollten Sie sich an eine Farbpalette halten, die zu diesem Thema passt. Außerdem können Sie eine Akzentwand verwenden, um mit einem Muster oder einer kräftigen Farbe einen Kontrast und Spannung zu erzeugen.

Dieser Trick ist praktisch, um einen moderneren Look zu erzielen. Diejenigen, die sich selbst als Heimwerker sehen, können auch selbst streichen oder ihrer Akzentwand ein Muster oder Design hinzufügen, um ihr eine persönliche Note zu verleihen.

2. Wählen Sie die richtigen Möbel

Wenn Sie nach Restauranttischen und anderen Möbeln für Ihr Lokal suchen, achten Sie darauf, dass Sie einen Stil wählen, der zum Rest Ihrer Ästhetik passt. Das gesamte Restaurant sollte ein stimmiges Gesamtbild ergeben, daher sollten Sie dies bei der Auswahl Ihrer Möbel berücksichtigen. Achten Sie auch darauf, welche Art von Oberfläche Sie für Ihre Möbel wünschen, und stellen Sie sicher, dass sie mit dem Rest Ihres Farbschemas übereinstimmt.

3. Fügen Sie Kunst und Pflanzen hinzu

Hier können Sie bei der Akzentuierung Ihrer Einrichtung etwas kreativer werden. Pflanzen können einen Farbtupfer setzen und, wenn sie richtig platziert sind, Leben in den Eingangs- und Essbereich bringen.

Da sie jedoch teuer im Unterhalt sind und Aromen verströmen können, die mit dem Essen nicht harmonieren, sollten Sie sich für realistisch aussehende Kunstpflanzen entscheiden.

Die richtige Art von Kunst an den Wänden kann ebenfalls dazu beitragen, das Esserlebnis und die Atmosphäre zu verbessern. Je nachdem, wie die Ästhetik Ihres Restaurants aussieht, können Sie fast alles aufhängen – Kunstwerke, Fotos, Skulpturen oder sogar Schilder.

4. Setzen Sie Licht kreativ ein

Die Beleuchtung Ihres Restaurants ist ein wichtiger Teil der Dekoration, denn sie kann den Eindruck, den die Gäste beim Betreten des Restaurants haben, völlig verändern. Je mehr Licht Sie haben, desto einladender und heller wird Ihr Lokal wirken. Eine gedämpfte Beleuchtung kann eine stimmungsvolle oder romantische Atmosphäre schaffen, und ein Essen in völliger Dunkelheit ist ein ganz besonderes Erlebnis.

Natürliches Licht kann mit Vorhängen und Jalousien reguliert werden, so dass Sie die Beleuchtung im Innenraum besser kontrollieren können, und sie können Ihrer Einrichtung ein dekoratives Element hinzufügen.

5. Wählen Sie das richtige Geschirr

Geschirr und Besteck sind ebenfalls Teil des Essenserlebnisses und können die Wahrnehmung Ihrer Gäste von Ihrem Essen und Ihrem Restaurant verbessern oder verschlechtern. Wenn Sie Ihre Einrichtung erneuern, sollten Sie neues Geschirr in Betracht ziehen, um zu vermeiden, dass die Speisen auf Tellern serviert werden, deren Oberfläche zerkratzt oder zerbrochen ist. Wenn Sie neu dekorieren, sollten Sie die übrige Einrichtung berücksichtigen und Geschirr finden, das zur Ästhetik passt.

Das muss kein teures Unterfangen sein, denn es gibt auch günstige Alternativen. Melamin ist eine gute Wahl, denn es ahmt gehobenes Geschirr nach, ist aber haltbar und kostengünstig.

Wir von Heimwerken & Bauen wünschen viel Spaß beim Dekorieren